Hodenkrebs Erfahrung

Hodenkrebs

Hodenkrebs erkennen

Unterteilt in die unterschiedlichen Stadien meiner Hodenkrebs Erkrankung habe ich das Untermenü aufgebaut. Ich versuche mich jeweils kurz zu fassen, da es meiner Meinung nach schon einige Internetseiten von Betroffenen gibt die sehr detailliert und lang im Tagebuch-Stil die Geschichte angefangen bei der Erkennung der Symptome am Hoden und dann den weiteren Verlauf der Krebs Diagnose, Behandlung und Erkrankung schildern. Da ich den Patienten oder Interessierten nicht erschlagen will mit zu viel Text halte ich mich kurz und werde auf diese Seiten verlinken.

Mein Schwerpunkt soll auf den hilfreichen Tipps die ich aus meinen Erfahrungen der Hodenkrebs Erkrankung und Therapie gezogen habe beruhen. Im Nachhinein hätte ich von Anfang der Hodenkrebs-Behandlung an etwas anders gemacht, wenn ich diese Erfahrungen vorher schon im Kopf gehabt hätte oder mir jemand vorher davon erzählt bzw. berichtet hätte.

Doch von den zusätzlichen Möglichkeiten und/oder den Alternativen bei Hodenkrebs oder Krebs generell habe ich damals leider nichts Hilfreiches bei Google gefunden. Ich fand nur Internetseiten bei denen ich selbst auch nicht einschätzen konnte ob das seriös ist oder nicht und wusste dann auch nie ob das für Hodenkrebs möglich ist. Einen Bericht von Krebs- oder Hodenkrebs-Patienten in dem ich Zusatzinformationen, weitere Behandlungs-Möglichkeiten oder Unterstützungen bekommen hätte fand ich nicht. Vielleicht ist das jetzt anders wenn man nach Hodenkrebs oder anderen Krebs Varianten googelt, aber damals war es leider so.

Hodenkrebs erkennen
Hodenkrebs erkennen

Ich möchte hier keine Angst bei kommenden Patienten verbreiten bzgl. der möglicherweise kommenden Hodenkrebs-Behandlung wenn in manchen Teilen des Berichts ggf. auftaucht, dass die Schmerzen sehr stark oder das die Nebenwirkungen der Horror waren.
Die Behandlung wirkt sich bei jedem anders aus und man sollte immer versuchen die Therapie anzunehmen. Sie ist ein Verbündeter im Kampf gegen den Hodenkrebs bzw. Krebs generell und kein Feind. Manchmal ist das sehr schwer zu denken, aber man sollte es immer wieder versuchen.

Ich verzichte bewusst auf wissenschaftliche Erläuterungen und Fachbegriffe. Diese können sicherlich medizinische Seiten von Kliniken oder Ärzten besser darstellen. Meine Informationen berufen sich auf Aufzeichnungen die ich während meiner Hodenkrebs-Erkrankung und Therapie gemacht habe, Erfahrungen die ich gesammelt habe (unter anderem auch von anderen Patienten) und auf Lektüre die ich gelesen habe.

Ich hoffe allen Betroffenen, Patienten und Informationssuchenden über Hodenkrebs weiterzuhelfen.

Belasst es nicht allein bei der Schulmedizin-Behandlung, sondern macht alles was möglich ist, die Möglichkeiten sind da und man kann seine eigene Armee gegen den Hodenkrebs bzw. Krebs generell ordentlich stärken. Krebs ist nicht nur eine Krankheit die man einmal in irgendwelchen Kliniken besiegen muss, sondern man muss sie jeden Tag aufs Neue in ihre Schranken weisen. Ansonsten ist die Wahrscheinlichkeit leider hoch, dass der Hodenkrebs irgendwann beim ehemaligen Patienten wieder zurückkommt. Schaut euch bitte die andere Kategorie Krebsbehandlung an, in der ich detaillierter auf mögliche Zusatz-Möglichkeiten wie Ernährung, Nahrungsergänzung usw. eingehe.

Die Menüpunkte sind in chronologischer Reihenfolge der Therapie angeordnet.

Weiter Der Anfang->

23. Dezember 2017 web29299365