Chemotherapie (TIP)

Hodenkrebs Chemotherapie
Hodenkrebs Chemotherapie

Nachdem die ersten Untersuchungen gelaufen waren und ich einen Port gelegt bekommen hatte, ging es direkt los, da es zeitlich sehr dringend war wegen der Tumorgröße und seinem Druck auf Herz und Nerven. Ich wurde in die Uni-Klinik Bonn zur Chemotherapie verwiesen. Mir gefiel es dort nicht sonderlich und ich machte dort meinen ersten Zyklus stationär. Die psychische Belastung des Krankenhausaufenthalts machte mir mehr und mehr zu schaffen und ich wollte dort nicht mehr hin. Die Nebenwirkungen waren besser auszuhalten als bei der ersten Chemotherapie, da ich mir auf Grund eines Tipps von einem Heilpraktiker Enzyme spritzte. Trotzdem waren die Nebenwirkungen nicht gerade wenig. Übelkeit, Depression, Taubheitsgefühl in den Fingern und später auch Füße. Ich bat um eine ambulante Chemotherapie, doch das Krankenhaus verweigerte mir diese, da sie als stationäre Chemotherapie definiert ist. „Chemotherapie (TIP)“ weiterlesen

Hodenkrebs Erfahrung

Hodenkrebs

Hodenkrebs erkennen

Unterteilt in die unterschiedlichen Stadien meiner Hodenkrebs Erkrankung habe ich das Untermenü aufgebaut. Ich versuche mich jeweils kurz zu fassen, da es meiner Meinung nach schon einige Internetseiten von Betroffenen gibt die sehr detailliert und lang im Tagebuch-Stil die Geschichte angefangen bei der Erkennung der Symptome am Hoden und dann den weiteren Verlauf der Krebs Diagnose, Behandlung und Erkrankung schildern. Da ich den Patienten oder Interessierten nicht erschlagen will mit zu viel Text halte ich mich kurz und werde auf diese Seiten verlinken. „Hodenkrebs Erfahrung“ weiterlesen

Chemotherapie (?)

Hodenkrebs Chemotherapie
Hodenkrebs Chemotherapie

Wir stellten also den Terminplan für die Chemo auf. 3 Zyklen sollten es erst einmal werden. Die große Überraschung folgte dann bei der ersten Chemo. Ich bekam einen allergischen Schock vom Inhaltsstoff der Chemo. Dieser äußert sich durch plötzlichen Schweißausbruch, Kreislauf weg. Deswegen läuft am Anfang jeder Chemo es auch langsamer. Der Onkologe als auch die Schwestern reagierten schnell und stoppten sofort die Chemo. Es gibt einen Ersatzstoff für diesen Bestandteil der Chemo, der auf eine andere Art hergestellt wird und wohl verträglicher ist. Mein Onkologe klärte das, dass ich diesen Stoff dann bekommen soll. Doch das musste alles erst bestellt werden und somit verschob sich mein Therapieplan. „Chemotherapie (?)“ weiterlesen

Chemotherapie (PEB)

Hodenkrebs Chemotherapie (PEB)

Auf die Chemotherapie will ich in meiner Hodenkrebs-Erfahrung nicht wirklich im Detail eingehen, da ich an die Chemo wirklich keine guten Erinnerungen habe. Keine der notwendigen Hodenkrebs-Operationen war so schlimm wie die Chemo. „Chemotherapie (PEB)“ weiterlesen

Hochdosis Chemotherapie

Bevor es mit der Hochdosis Chemotherapie los geht muss man erst einmal seine Stammzellen sammeln, damit man diese zurück bekommt wenn die Hochdosis alles zerstört hat und sich das Immunsystem wieder aufbauen kann. Dafür muss man auch in die Klinik und sitzt dabei den ganzen Tag an einer Maschine um die Stammzellen aus dem Blut zu holen. Es werden in der Regel drei Beutel gesammelt, damit man die Option hat drei Hochdosis Chemotherapie machen zu können. „Hochdosis Chemotherapie“ weiterlesen

Rezidiv

Rezidiv

Wie bemerkt man Rezidiv

Im Spätsommer 2012 hatte ich starke Rückenschmerzen, die auch schon in den linken Arm und in die Brust ausstrahlten. Es wurde immer schlimmer und ich konnte nur noch mit Schmerztabletten schlafen. Am Anfang dachte ich überhaupt nicht an ein Rezidiv oder Krebs und hatte somit auch keine Angst, „Rezidiv“ weiterlesen