Intention / Hodenkrebs Erfahrung

Intention zur Krebsbehandlung-Internetseite

Da mich immer mehr Menschen aus meinem Umkreis, die von meiner Erkrankung Hodenkrebs, viel beim Arzt und im Krankenhaus, Chemotherapie (PEB), Rezidiv, Chemotherapie (TIP und Hochdosis), aussichtslose Situation der Therapie mit Angst vor dem Tod und dann doch vom Hodenkrebs geheilt wissen, ansprechen, ob ich Ihnen noch Ratschläge, Hinweise, Adressen von einem Arzt, Krankenhaus oder Heilpraktiker zur Therapie von Hodenkrebs bzw. Krebs für sie selbst oder Verwandte und Bekannte geben kann, habe ich mich entschlossen meinen Erfahrungsbericht einem breiten Spektrum an Interessierten zugänglich zu machen.

Intention zum Projekt
Intention zum Projekt

Mit diesem Erfahrungsbericht möchte ich bezwecken, dass andere Menschen, egal ob Patient oder Interessierter, die genau wie ich damals von Hodenkrebs oder aber auch von anderen Krebsarten betroffen sind, von meiner gesammelten Erfahrung profitieren und somit zum einen die für sie optimalen Behandlungen auf Grund ihrer Diagnose wählen können und zum anderen alles weitere unternehmen um die Krankheit erfolgreich so lange wie nur möglich zu bekämpfen und nach erfolgreicher Therapie auch den Krebs vorbeugen , um entsprechend ein Wiederkehren des Hodenkrebs (oder einer anderen Krebsart) mit der höchstmöglichen Wahrscheinlichkeit zu verhindern.

Auf einigen anderen Erfahrungsbericht-Seiten zum Thema Hodenkrebs Erkrankung habe ich viele ähnliche Verläufe der Therapie wie die meine gefunden. Erst Hoden weg, es folgt die Chemotherapie, dann Lymphknoten Operation, danach Hochdosis-Chemotherapie und die meisten haben Angst, dass bei den Nachsorgeuntersuchungen beim Arzt schlechte Nachrichten warten. Die Erfahrungsbericht-Seiten sind sehr gut und ich werde diese alle verlinken, da die Therapien von der Wahrnehmung wirklich total unterschiedlich sind. Allerdings sind die meisten reine Erfahrungsberichte der Krankheit mit ihren Nebenwirkungen bei der Chemotherapie und der Behandlung generell. Dies ist wichtig für die Patienten die gerade ihre Diagnose bekommen haben und sich fragen was auf die zukommen wird beim Arzt und im Krankenhaus. Die Wahrnehmung ist jedoch bei jedem Betroffenen anders. Deswegen sollte man nicht alles was man liest auf die Goldwaage legen. Bei einem selber kann das alles schon wieder anders laufen. Was mir mit dieser Internetseite zur Krebsbehandlung allerdings sehr wichtig ist und bisher meiner Meinung nach nicht so leicht gefunden wird im Internet ist, dass die Patienten alles an Behandlungen in Betracht ziehen welches derzeit abseits der Chemo angeboten wird. Dies habe ich hoffentlich zusätzlich zu der Erfahrung ergänzt (Bspw. Angst vor Krebs in den Griff bekommen, Hyperthermie, Ernährung etc.).


Hodenkrebs Erfahrung

Hodenkrebs Erfahrung
Hodenkrebs Erfahrung

Mit meiner Hodenkrebs Erfahrung durch die langjährige Therapie will ich den Patienten die Fragen in normalem Umgangston und nicht wissenschaftlich untermauert beantworten, die sich nach der Diagnose Hodenkrebs von einem Arzt häufig stellen und sicherlich von vielen auch gegoogelt werden  „Hodenkrebs was nun“, „Wer hat Erfahrung mit Hodenkrebs“, „Hodenkrebs Prognose“, „PEB Chemo Nebenwirkungen“ usw.
Der wichtigste Punkt und Inhalt dieser Internetseite ist meiner Meinung nach wirklich so viel wie nur möglich auszunutzen um dauerhaft gesund zu werden und dieses so viel wie möglich will ich gerne versuchen den Informationssuchenden näher zu bringen.

Unter dem Menüpunkt Hodenkrebs Erfahrung versuche ich unter anderem die Fragen zur Krankheit, Behandlung, Nebenwirkungen Chemo usw. zu beantworten und verweise auf weitere interessante hilfreiche Seiten und Erfahrungsberichten, da ich selbst weiß wie schwierig es zum Teil ist sich durch das Internet zu recherchieren. Dies gilt auch für alle weiteren Seiten, da es nicht leicht ist zwischen vertrauenswürdigen und nicht seriösen Seiten zu unterscheiden.

Ich verdanke es dem Zufall, dass ich von Bekannten Adressen für alternative Behandlungen meines Tumor bekommen habe und fühle mich somit verpflichtet diese einem breiten Spektrum von Patienten zur Verfügung zu stellen. Ich würde mich sehr freuen wenn mir weitere Personen die Erfahrung mit guten

Alternative Krebsbehandlung
Alternative Krebsbehandlung

Behandlungen gemacht haben, mir Ihre Erfahrung als auch Adressen ihres Arzt, Heilpraktiker oder Krankenhaus in dem sie waren zur Verfügung stellen könnten, damit davon weitere Betroffene profitieren können. Leider entscheiden sich zu viele Patienten bei der Erkrankung durch den Tumor viel zu spät für alternative Krebsbehandlungen, da sie dem Arzt der die Diagnose stellt und somit der Schulmedizin vollkommen vertrauen. Erst wenn diese nicht wirkt oder die Krankheit wiederkommt, wird sich ggf. mit weiteren Möglichkeiten beschäftigt. Dies sollte man am besten direkt von Anfang an unternehmen wenn die Diagnose gestellt wurde, um die besten Chancen zu haben geheilt zu werden und um auch die Angst vor dem Tumor und der Erkrankung in den Griff zu bekommen. Ich selbst habe auch erst mit der alternativen Krebsbehandlung begonnen, als die Schulmedizin, sprich Chemo, nicht mehr geholfen hat. Nun bin ich vom Krebs geheilt, zunächst einmal und unternehme alles was mir möglich ist, damit dies auch so bleibt. Somit kann ich nur jedem raten der Betroffen ist, direkt von Anfang an alles zu unternehmen was möglich ist, damit man den Tumor erfolgreich vernichtet.

Wenn ich hier von alternativen oder ergänzenden Behandlungsmethoden schreibe und berichte will ich damit niemanden dazu bringen dem Arzt oder Krankenhaus den Rücken zu zukehren. Der Schulmedizin verdanke ich auch mein Leben. Allerdings ist aus meinen Erfahrungen und auch aus den Erfahrungsberichten anderer Erkrankter herauszulesen, dass die Schulmedizin nicht alles ist. Leider wird dort in den meisten Fällen nicht alles berücksichtigt um den Tumor zu bekämpfen und ich denke, dass man wirklich alles mitnehmen muss was einem geboten wird um erfolgreich die Erkrankung therapiert zu bekommen.

Seit der Zeit meiner Erkrankung habe ich viel gelesen und kennengelernt. Die Therapie mittels Chemo und die damit verbundene Erfahrung mit der Behandlung lassen sich denke ich nicht auf andere Krebsarten verwenden, da jede Chemotherapie bzw. Operation unterschiedlich ist bzgl. der Nebenwirkungen und Komplikationen. Allerdings habe ich auch viel über Krebs generell gelesen und gelernt welches somit für jegliche Krebs-Diagnose gültig ist. Aus diesem Grund habe ich die Menüpunkte unterteilt in einmal „Hodenkrebs Erfahrung“ und zum anderen „Krebsbehandlung“ in dem die meiner Meinung nach allgemein gültigen Themen dargestellt sind.


Zu meiner Person

Hodenkrebs Erfahrung
Hodenkrebs Erfahrung

Ich bin inzwischen 41 Jahre alt (geb. 1975) und Vater von 2 Kindern, die nach meiner Ersterkrankung am Hoden zur Welt kamen. Selbst arbeite ich als IT-Projektleiter und meine Frau als Hebamme.
Ich hatte Hodenkrebs als Diagnose im Jahr 2003, welcher zunächst erfolgreich durch die Schulmedizin mittels Chemo (PEB) und Operation (Lymphknoten Entfernung) behandelt wurde. 8 Jahre nach der Ersterkrankung hatte ich dann einen sehr großen Tumor welcher eine sehr lange Behandlung (Chemotherapie und Operation) über mehrere Jahre in verschiedenen Krankenhäusern und Kliniken zur Folge hatte. Die letzte Chemo wirkte dann nicht mehr und der Tumor wuchs weiter. Es wurde dann auf eine alternative Behandlungsmethode ohne Chemotherapie umgestellt. Seit nun mehr 2 Jahren bin ich dank dieser Behandlung Krebsfrei und somit erst einmal vom Krebs geheilt. Mein Vater hatte keinen Hodenkrebs, so dass diese Erkrankung nicht vererbt wurde.

Ich habe durch die ganze gesammelte Erfahrung einen Teil meiner Einstellungen und meinen Geist erweitert und mich einigen Themen die vorher nicht denkbar waren geöffnet. Dies kann ich nur jedem Patienten als auch generell jedem Menschen vorbeugend raten. Betonen möchte ich hierzu, dass ich ein sehr rationaler Mensch bin (siehe meinen Beruf) und keineswegs ein Esoteriker. Wenn man sich diesen Themen jedoch öffnet und nicht alles sofort als Schwachsinn abtut, wird man persönlich merken, dass es einem hilft.

Hodenkrebs Erfahrung

Durch die gesammelten Erfahrungen möchte ich nun mittels meinem Erfahrungsbericht weiteren Patienten und auch Angehörigen weiterhelfen. Scheuen Sie sich nicht mich zu kontaktieren. Sollten Sie auch positive Erfahrungen mit der Behandlung gemacht haben, die Sie anderen Menschen zur Verfügung stellen wollen, damit diese eine bessere Chance haben diesen zu besiegen, nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf und ich werde Ihren Erfahrungsbericht und gerne auch Adresstipps zu einem Arzt, Heilpraktiker oder Krankenhaus hier einpflegen.

Gerne können sich auch alle anderen Webseitenbetreiber die sich mit dem Thema Hodenkrebs oder Krebs generell beschäftigen bei mir melden Zwecks eines Linktauschs, damit relevante Informationen bestmöglich gefunden werden.